Projekt 3134 DB Bus Mitte

Interviewer (m/w/d) für Erhebungen in Bussen in Rheinland-Pfalz gesucht

Aktuell suchen wir Honorarkräfte (selbstständige freie Mitarbeiter) für Befragungen von Fahrgästen in Bussen von DB Busgesellschaften in Rheinland-Pfalz. Erfasst wird, ob die Fahrgäste einen Schwerbehindertenausweis nutzen.

Im Jahr 2021 finden die Erhebungen in 4 Erhebungswellen zu je drei Wochen statt:

  • 1. Erhebungswelle: ausgefallen
  • 2. Erhebungswelle: ausgefallen
  • 3. Erhebungswelle: bereits abgeschlossen
  • 4. Erhebungswelle: 08.11. - 28.11.2021

 

 

Zu den Rahmenbedingungen:

  • Erhebungseinsätze liegen zwischen ca. 5:00 und ca. 1:00 Uhr.
  • Honorar mindestens 16,00 Euro pro Auftrag
  • Die durchschnittliche Länge einer Erhebungsfahrt liegt bei ca. 32 Minuten.
  • Es erfolgt ab der 61. Minute eine minutengenaue Berechnung von 10,40 Euro pro Stunde. 
  • Freifahrtberechtigungen zu und von Ihren Aufträgen
  • Einführung in die Erhebungsmethodik per Schulungsvideo

Hilfsmittel während der Corona-Pandemie

  • Bereitstellung einer Warnweste; damit sind Sie auch aus der Distanz sofort als Erhebungspersonal erkennbar
  • Möglichkeit, Einweghandschuhen zu tragen
  • verbindliche Regeln zum Abstand zu Buspersonal und Fahrgästen
  • ausführliche Informationen erhalten Sie nach Anmeldung

Unter folgendem Link können Sie sich ein kurzes Video anschauen, in welchem Ihnen die Tätigkeit vorgestellt wird:

Wichtige Einsatzregionen

Wichtige Einsatzregionen sind in diesem Projekt:

  • Ahrtal (Linz, Remagen, Ahrweiler)
  • Alzey-Wörrstadt
  • Bad Kreuznach
  • Bingen
  • Bitburg, Daun, Gerolstein
  • Idar-Oberstein
  • Kaiserslautern,
  • Kirn
  • Koblenz
  • Kusel
  • Landstuhl
  • Lauterecken
  • Limburg
  • Mainz
  • Mayen-Kaisersesch
  • Montabaur
  • Speyer
  • Trier
  • Wittlich
  • Worms

Daneben finden zahlreiche weitere Einsätze in ganz Rheinland-Pfalz und angrenzenden Orten in benachbarten Bundesländern statt.

Zur Organisation des Projektes benötigen wir einige unverbindliche Informationen von Ihnen. Bitte füllen Sie dazu die zwei nachfolgend aufgeführten Formulare auf dieser Internetseite aus (Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet).

  1. Formular "Persönliche Daten":
    Bitte tragen Sie hier Ihre vollständigen Kontaktinformationen, also z. B. Anschrift und Telefonnummer etc. ein.
  2. Formular "Projektangaben":
    Einsätze können an allen Tagen und zu allen Uhrzeiten, an denen Züge verkehren, möglich sein. Bitte geben Sie uns deshalb über dieses Formular an, zu welchen Zeiten und an welchen Wochentagen Sie i. d. R. Einsätze übernehmen können bzw. welchen Bahnhof Sie am besten erreichen können.

Nach Eingabe Ihrer vollständigen Daten werden wir Ihnen weitere detaillierte Informationen zum Projekt mitteilen.


Sollten Sie im Verlauf Ihrer Bewerbung Fragen haben, stehen wir Ihnen unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Kennwort "Projekt 3134" (bitte immer angeben):
bewerbung@econex.de
econex verkehrsconsult gmbh
Postfach 11 01 29
42301 Wuppertal
Fax: 0202-2835866

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus organisatorischen Gründen keine telefonischen Anfragen bearbeiten können.


Datenschutz
Wir nehmen den Datenschutz ernst und stellen Ihnen dazu hier weitere Informationen zur Verfügung.

Zurück