Projekt 3114 HSB NASA

Interviewer (m/w/d) in Sachsen-Anhalt und Thüringen gesucht

Für Erhebungen auf verschiedenen Buslinien im südlichen ÖPNV Landesnetz Sachsen-Anhalt (NASA-Bus) und für die Eisenbahn-Erhebungen der Harzer Schmalspurbahn (HSB) suchen wir Honorarkräfte (selbstständige freie Mitarbeiter) zur Ergänzung unseres Interviewerpools, die Fahrgäste im fahrenden Bus oder Zug zu ihrem Fahrschein befragen und zählen.

Hilfsmittel während der Corona-Pandemie:

  • Bereitstellung einer Warnweste; damit sind Sie auch aus der Distanz sofort als Erhebungspersonal erkennbar
  • Möglichkeit, Einweghandschuhen zu tragen
  • verbindliche Regeln zum Abstand zu Zugpersonal und Fahrgästen
  • ausführliche Informationen erhalten Sie nach Anmeldung

Die Rahmendaten:

  • Erhebungen grundsätzlich mit einer Smartphone-App
  • Erhebungszeitraum: HSB sofort bis 06.11.2022/ NASA-Bus 12.09. bis 04.12.2022
  • Erhebungseinsätze liegen überwiegend zwischen ca. 4:00-24:00 Uhr
  • Honorar von 12,00 Euro (Tagzeit) bis 15,00 Euro (Tagesrand- und Nachtzeit) je Einsatzstunde
  • Antrittspauschale je Tour 5,00 Euro
  • Pausenzeiten werden vergütet
  • Freifahrtberechtigungen zu und von Ihren Aufträgen
  • Ausführliche Informationsveranstaltung in der Region oder online

Für die Übernahme von Einsätzen ist eine prinzipielle Verfügbarkeit an mehreren Tagen innerhalb einer Erhebungswoche und vor allem an Wochenenden inkl. Freitag von Vorteil. Alle notwendigen Informationen, die Sie zur Durchführung der Erhebungen benötigen, werden wir Ihnen in einer für Sie kostenlosen Informationsveranstaltung in der Region oder Online vermitteln. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist Voraussetzung, um innerhalb des Projektes Erhebungseinsätze übernehmen zu können. Bei Interesse können Sie sich hier eintragen.

Die Erhebungen finden auf folgenden Streckenabschnitten statt:

HSB

  • Linie 326: Drei Annen Hohne – Nordhausen
  • Linie 333: Eisfelder Talmühle – Quedlinburg

NASA-Bus

  • Linie 100: Kakerbeck – Wiepke
  • Linie 100: Magdeburg – Salzwedel
  • Linie 200: Salzwedel – Wittenberge
  • Linie 300: Salzwedel – Wolfsburg
  • Linie 310: Dessau – Gräfenhainchen
  • Linie 471: Aken – Dessau
  • Linie 600: Haldensleben – Oschersleben
  • Linie 601: Haldensleben – Wolmirstedt
  • Linie 602: Magdeburg – Oschersleben
  • Linie 603: Magdeburg – Oschersleben
  • Linie 720: Loburg – Magdeburg
  • Linie 742: Genthin – Tangermünde
  • Linie 900: Glöwen – Stendal
  • Linie X2: Bad_Belzig – Wittenberg

Zur Organisation des Projektes benötigen wir einige unverbindliche Informationen von Ihnen. Bitte füllen Sie dazu die zwei nachfolgend aufgeführten Formulare auf dieser Internetseite aus (Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet).

  1. Formular "Persönliche Daten":
    Bitte tragen Sie hier Ihre vollständigen Kontaktinformationen, also z. B. Anschrift und Telefonnummer etc. ein.
  2. Formular "Projektangaben":
    Einsätze können an allen Tagen und zu allen Uhrzeiten, an denen Züge verkehren, möglich sein. Bitte geben Sie uns deshalb über dieses Formular an, zu welchen Zeiten und an welchen Wochentagen Sie i. d. R. Einsätze übernehmen können bzw. welchen Bahnhof Sie am besten erreichen können.

Nach Eingabe Ihrer vollständigen Daten werden wir Ihnen weitere detaillierte Informationen zum Projekt mitteilen.


Sollten Sie im Verlauf Ihrer Bewerbung Fragen haben, stehen wir Ihnen unter den folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Kennwort "Projekt 3114 HSB NASA" (bitte immer angeben):
bewerbung@econex.de
econex verkehrsconsult gmbh
Postfach 11 01 29
42301 Wuppertal
 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus organisatorischen Gründen keine telefonischen Anfragen bearbeiten können.


Datenschutz
Wir nehmen den Datenschutz ernst und stellen Ihnen dazu hier weitere Informationen zur Verfügung.

Zurück